Kokomo + Glasgow Coma Scale + Deadwood


Freitag, 07. April 2017 20:00   Preis: 10  € / VVK  8 €


Kokomo aus Duisburg ist eine instrumentale Rockband, gegründet und aufgewachsen in der Blütezeit des Verzichts auf Gesang in “moderner” Rockmusik. Ihre Musik lässt sich als Wechselspiel von melancholischen Melodien und emotionalen Ausbrüchen beschreiben. Der Verzicht auf Gesang soll hier nicht als modische Erscheinung oder notwendiges Übel verstanden werden, sondern als ein bewusstes Innehalten.
Die Band gibt es nun seit fast 10 Jahren. In dieser Zeit wurden unzählige Konzerte, Touren und Festivals gespielt sowie mittlerweile vier Alben veröffentlicht (Dunk!Records, I.Corrupt.Records, Aloud!Music).

Homepage: www.kokomoband.de
Reinhören: www.kokomoband.bandcamp.co<wbr />m

Unsere Freunde von Glasgow Coma Scale kommen mit neuer Scheibe zu uns. Wir freuen uns schon sehr !
Wer noch was ausführlicheres zur Scheibe lesen mag, der schaue mal beim Rockblog.Bluesspot vorbei. Unser lieber Volker, hat da ziemlich passende Worte für die neue Scheibe gefunden:
<wbr />rockblogbluesspot.com/2017/<wbr />01/27/<wbr />glasgow-coma-scale-enter-ob<wbr />livion/#more-19547

Um den Abend ordentlich einzuheizen, haben die Jungs von Kokomo ihre Freunde von Deadwood ins Boot gepackt.
Wie wir finden, ziemlich geiler Post Black Metal !
"Der musikalische Stil von Deadwood hat sich irgendwo zwischen Black Metal und Postrock eingependelt, wobei man der Mischung aus Aggressivität und atmosphärischer Melancholie schwer mit Genrebezeichnungen gerecht werden kann.

Textlich bewegen sich Deadwood mittlerweile fern von jeglichen Klischees der Szene und versuchen, der Musik durch emotionale Tiefe gerecht zu werden."